Startseite > Datenschutz > Datenschutz: Kinderportale halten sich selten an den Datenschutz

Datenschutz: Kinderportale halten sich selten an den Datenschutz


Eine Untersuchung von Kinderportalen zeigt – wie erwartet – auf Datenschutz wird auch oft bei Kinderportalen gepfiffen.

Wieder einmal mehr sollte sich jeder Nutzer UND VOR ALLEM DIE ELTERN ! mal wieder fragen, wie können immer mehr Inhalten und Software „kostenlos“ angeboten werden (womit wir auch wieder bei Skype und Google wären 😉 )? Wer liest denn überhaupt noch AGB’s oder macht sich Gedanken über die Sicherheit der Daten im Internet?

Ich wünsche mir persönlich für 2012, dass die Benutzer des Internets wieder Ihren gesunden Menschenverstand einsetzen und sich nicht von offensichtlich falschen Informationen und Angeboten leiten lassen.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: