Startseite > Angriff, Angriffe, attack, Datenklau, hacked, Hacker, hacking > Carders.cc von Hackergruppe gehackt: Massenhaft Daten im Umlauf

Carders.cc von Hackergruppe gehackt: Massenhaft Daten im Umlauf


Heise berichtete gestern von einem Hack auf  ein kriminelles Forum einer deutschen Szene namens „carders.cc“.
Der Hackergruppe mit dem Namen „Happy Ninjas“ ist es gelungen die komplette MySQL Datenbank zu exportieren.

Diese Informationen wurde dabei hinterlassen:

Gelungen ist der Hack, weil der Admin wohl keine Ahnung hatte, wie man Rechte auf einem Linux System setzt.
Oder hat da vielleicht jemand nachgeholfen? 😉

Aber damit nicht genug: Die Daten wurden anschließend im Internet public gemacht.

In dieser Datenbank befinden sich unter anderem Emailadressen von Nutzer des Forums, IP Adressen sowie jede Menge Informationen zu gestohlenen Kreditkarten, gestohlenen Web- und Emailaccounts sowie Informationen wie die „Hacker“ vorgegangen sind um mit gestohlenen oder gefälschten Informationen im Internet einzukaufen.
Dabei arbeiteten Sie offensichtlich auch mit gestohlenen Personalausweisen. Die Ware wurde dann an DHL Packstationen deponiert, um die Spuren zu verwischen.

Ein weiterer Hinweis deutet darauf hin, dass die kriminellen an einem neuen Botnets arbeiteten.

Jetzt dürften viele Nutzer des Forums Besuch von den Ermittlungsbehörden bekommen.
Einige der Nutzer dürften lt. Informationen noch Schüler gewesen sein, da im Forum auch darüber diskutiert wurde, wie man Krankmeldungen für die Schule fälschen kann.

Unschön könnte das Ganze aber auch für die Bestohlenen werden, da diese Daten wie schon erwähnt im Umlauf sind und mit Sicherheit bereits benutzt werden.

Soviel kriminelle Energie gehört bestraft! Danke euch Happy Ninjas!

NF

Advertisements
  1. DrDraGon
    21. Mai 2010 um 18:59

    *gibt’s einen link?* konnte die Datei nicht finden.
    Hilfe bitte!!!

    • 21. Mai 2010 um 21:05

      definitiv NEIN – sorry

  2. #Mordor#
    21. Mai 2010 um 20:15

    Wer sucht der findet! 😉
    Der Download dürfte aber mittlerweile nicht mehr funktionieren.

  3. DrDraGon
    8. Juni 2010 um 18:00

    Bin fündig geworden! 😉
    Wow – wie du geschrieben hast… jede Menge belastendes Zeugs

  4. Mo
    15. April 2015 um 19:33

    Hat dies auf rebloggt und kommentierte:
    Interessant,wie ich immer sage man kann ganz schnell Besuch bekommen…

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: