Startseite > Datenschutz, google, Microsoft, streetview, verschwörung > Amerikanische Firmen pfeifen auf deutschen Datenschutz

Amerikanische Firmen pfeifen auf deutschen Datenschutz


laut einem Artikel in der aktuellen CT hat sich Micr0s0ft wieder was „neues“ ausgedacht. So behält sich die Firma vor, jegliche gewonnenen Informationen zu verarbeiten und zu nutzen.
Problematisch dürfte dabei der Hinweis sein, dass die Datenschutzerklärung seitens MS jederzeit geändert werden kann, ohne dass der Benutzer etwas davon erfahren wird – außer er informiert sich permanent selbst.
Das erinnert doch sehr an die Datenschutzerklärungen von anderen großen „Spionage“ Firmen wie z.B. G00gle. Da gibt es beim Thema Streetview auch ähnliche Probleme. Der Einwohner kann sich auf einer Internetseite – die kaum jemand kennt darüber informieren, wann und wo die nächsten Aufnahmen der Straßen und Gebäude geplant sind. Leider ist auch die Seite nie aktuell.
Firewall Hersteller bauen offensichtlich Hintertüren in Ihre Produkte ein etc. Den Faden kann man noch weiter spinnen….

Jetzt stellt sich so manch einer die Frage: Warum dürfen die das?
Der deutsche Staat schreitet nicht ein – im Gegenteil man versucht das Thema zu vertuschen.
Womit wir wieder bei der internationalen Verschwörungstheorie wären.

NF

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: