Startseite > arp spoofing, Macmon, Mikado, Sicherheitslücke > [Sicherheitslücke]: MacMON erkennt kein ARP Spoofing

[Sicherheitslücke]: MacMON erkennt kein ARP Spoofing


Die Software MacMON der Firma Mikado in Berlin erkennt bis Version 3.0 keinen ARP Spoofing.
MacMON soll eigentlich solche Angriffe im Netz erkennen und nach entsprechenden Regeln z.B. den Switch Port des Angreifers sperren.
Warum das Probleme bisher unentdeckt blieb, ist mir ein Rätsel. Immerhin befand sich zum Zeitpunkt der Erkennung bereits die Version 2.8 auf dem Markt.

geprüfte Version: 2.8 / Linux
gemeldet an Mikado: 20.08.2009
von: NightFighter

Lösung:
Laut Mikado soll die – seit einigen Tagen erhältliche – Version 3.0 das Problem beheben!

Ich werde das prüfen! 😉

Gruß NF

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: