Startseite > Cache Poisoning, DNS, Malware, Security, Trojaner, Virus > Erneut erfolgreiche Angriffe auf DNS Server

Erneut erfolgreiche Angriffe auf DNS Server



Seit längerem ist bekannt, dass Nameserver im Internet – vor allem Caching Nameserver verwundbar sind. Über Cache Poisoning lassen sich falsche Informationen in den Cache einschleusen. Gut – das ist zwar nicht neu (jedenfalls in Hackerkreisen) – aber im Moment werden die Lücken wohl wieder vermehrt ausgenutzt.
Damit landet man nicht auf Server A (wo man eigentlich hinwollte) sondern auf Server B, der dann mit entsprechendem Schadcode aufwartet.
Die interessanten Ziele dürften Software-Updateserver und Seiten wie Ebay, Onlinebanken etc. sein. Es gibt bereits fertige Angriffsskripte für Java Updates, Winzip Updates etc. Dadurch wird dann nicht das eigentliche Update, sondern ein Trojaner oder ähnliches auf den Rechner geladen und ausgeführt.
Es ist also Vorsicht geboten – zumindest bei automatischen Updates oder OneClick Updates!!!

Das Problem daran: Kein Sicherheitsprodukt kann im Moment wirklich dagegen schützen!
Es gibt keinen wirksamen Schutz! Es sei denn, den Internet Service Providern gelingt es jetzt, so schnell wie möglich die DNS Server upzudaten.

Gruß NF

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: